Schockiert

Müllers wieder auf Fahrrädern unterwegs zum kleinen Arber-See. Was uns schockiert? Nicht die Steigung der von Müller gewählten Fahrstrecke. Die bewältigten wir ohne Motor locker. Auch der Wetterwechsel gibt keinen Anlass überrascht bis schockiert zu sein. Aber was wir am Weges- und Waldrand zu sehen bekommen! Alle paar Meter liegen Papiertaschentücher. Ein fürchterliches Bild diese Hinterlassenschaften von Leuten die ihre Notdurft neben den Weg machen. Das im Bayrischen Naturpark, wir sind schockiert!!!