Werdenfelserland

Wie wird das Zentrum des Werdenfelser Landes genannt? Müllers natürlich keine Ahnung. Dabei gibt’s den Ort seit die Römer hier waren, beziehungsweise ihre Handelsstraßen in diese Landschaft bauten. Eigentlich ist es kein Ort , sondern ein Markt von über 30 Gemeindeteilen und nennt sich GARMISCH PARTENKIRCHEN.

Was uns besonders fasziniert ist nicht das Verkehrschaos um den Ort, das die Römer bestimmt schon lange in den Griff bekommen hätten, sondern, dass bereits drei Kilometer nördlich des Blechgewusels dieses Idyl auf Wanderer und Radfahrer wartet. Wir hoffen dass noch lange kein Betonband Zwecks Ortsumfahrung den Fleck durchschneidet. Auch, wenn so ein Band als Umfahrung kostengünstiger als ein Loch durch den Berg bohren ist.