Behoben

Wieder tropft Wasser unter unserem Womo-Waschbecken hervor. Es scheint wie vor zwei Jahren der Grauwasser-Schlauch beschädigt zu sein. Wir sind eigentlich mit unserem Mobil sehr zufrieden. Doch alle paar Jahre den selben Schlauch ersetzen zu müssen, deutet klar auf eine Fehlkonstruktion hin.

Doch wenn Müllers unterwegs sind muss der Umbau warten. Zuhause wollen wir schauen was gemacht werden kann. Ein flexiblerer Schlauch, eine rundere Führung desselben und eine gefütterte Befestigung dürften ein Knicken und Einreißen verhindern.

Das Personal der in Dresden angefahrene Werkstatt konnte auch nicht zaubern. Jedenfalls montierten sie einen neuen Schlauch und monierten auch eine Fehlkonstruktion des Herstellers.

Soweit so gut, wir müssen nun keine Wasserlache mehr wegwischen, sind das Problem aber noch nicht los. Mal schauen wie wir es in den Griff bekommen.

Schaden behoben, Lösung verschoben oder, gut Ding will Weile haben.