Manchmal

…….. ist es auch dem Müller etwas viel.

Dies und das steht an, ist zu erledigen oder wartet darauf dies zu werden.
Der Beruf, die Familie, das Hobby, der Verein und, und, und so weiter.
Wir muten uns oft sehr viel zu, können dann nicht zugeben dass wir ihn verloren:

Den Durchblick

L1080865 Kopie

Euch geht es dann und wann genau so. Stimmt’s?

Ein Zeit-Vermehrer, ein Stunden-Dehner wären praktisch. Weil es die noch nicht gibt, muss anderes rum vorgegangen werden. Dabei hilft dem Müller die Frage: Nötig oder nicht? Wen er ehrlich ist, findet sich immer was Unnötiges zum Weglassen.
Auch schon war es das Kommentieren euer Beiträge. Tut mir leid, ehrlich.