Aus vier mach fünf

In Müllers Wohngegend sind die Gemeinde-Steuersätze ziemlich im Keller. Dagegen die Beträge für Wohnungsmieten in schwindelerregenden Höhen angelangt. Im Frühling freut es daher Müller immer aufs Neue. Seine, in den Wintermonaten geschrumpfte Wohneinheit, vergrössert sich wieder.

Was da geschieht? Ganz einfach, erst wird geräumt, eingetopft, gescheuert, gewischt und somit Balkonien eröffnet. Aus vier Zimmer werden fünf.

Balkon P1020432

Herrlich, draussen sitzen um auf das pulsierende Quartier zu schauen. Sich dabei Frischluft um die Nase wehen lassen und nicht daran denken: „Der nächste Winter kommt bestimmt.“

 

hoch auf dem Roten Wagen

Es ist höchste Zeit für die Vorbereitungen.

Der Rote Wagen bereit gestellt.

Die Fahrt ins Blaue beginnt.

Müllers Kakteen dürfen sich freuen.

Werden sie doch täglich, behutsam auf Balkonien gekutscht.

IMG_0817 Kopie

WoMolix's Reisefreiheit nicht nur mit dem Wohnmobil

Erlebte Reise-Geschichten rund ums Landyachting und darüber hinaus

Arte Concreta

Ein Blog über Konkrete Kunst und mehr ...

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

anwolf.blog

Unterwegs auch mit Hund

ore de drum

impresii de călătorie, artă, cultură, spiritualitate, gastronomie, vinuri

lebendig werden ...

nach schweren Gewalterfahrungen als Kind

i vagabondi

unterwegs auf Rentenvernichtungstour

The Lonely Author

Pain goes in, love comes out.

kiekut

Lokales und Globales

lopadistory

Schreiben-Reisen-Lebensbilder

Labby's Blog

Ein Reiseblog. Hier geht´s um Reisen, Wohnmobiltouren, Outdoor, Trekking, Bike, Camping und rund ums Wohnmobil

Unser wohnmobiles Leben

Reisen wohin der Wind uns treibt....

Daily Paintings Christa Friedl

Watercolors, drawings and oils

Antje Gilland Malerei

Aquarelle und Onlinekurse

Rallis Pfeifengeschichte(n)

Vergnügliches und Informatives über Pfeifen und Tabak

Ruhrköpfe

Interessante Menschen - Die Liebe zu Dortmund und dem Ruhrgebiet

BlogBimmel

Aktuelles - Vordergründiges - Hintergründiges - Unergründliches - Dumm Tüch - Fotos

meinapulien

Mein Leben am Hacken des italienischen Stiefels.

Anhora

Gedanken und Denkanstöße, Reisen und Fotografie

%d Bloggern gefällt das: