platsch, platsch

Eine Ausflug unter besonderer Bedingungen. Müllers melden sich für eine Exkursion ins Watt an. Unter kundigen Führung wollen wir den sichtbaren und unsichtbaren Bewohner dieser Landschaft nachspüren. Dazu rüsten sich die Müllers mit Wattsocken aus. Mit denen kann man sich bei Ebbe auf dem rutschig matschigen Grund am besten vorwärts bewegen. Lukas der Leiter unserer Gruppe bringt noch ein Gartenwerkzeug mit. Von dem gibt es später noch ein weiteres Bild.

IMG_6364 Kopie

Lukas erklärt uns anschaulich die Nahrungskette in diesem Ökosystem. Macht uns auf die Zusammenhänge aufmerksam und fischt für uns Grünalgen, Wattschnecke, Pfeffer- und Herzmuschel sowie Miesmuscheln aus dem Schlick. Es folgen Krebse und später der Wattwurm.

IMG_6371 Kopie

Hier hat sich eine Pfeffermuschel selber eingegraben. Das tun sie in Rekordzeit und wir schauen zu.

IMG_6373 Kopie

Um besser Wattwürmer ausgraben zu können, hat Lukas wie im ersten Bild gezeigt, ein Gabel für Gartenarbeiten mitgebracht. Mit grossem Eifer sticht er für uns Schollen aus dem Schlick. Bis es passiert und er die Gabel als zwei Teile zurücknehmen muss.

IMG_6372 Kopie

Wie so manches hat auch die interessante Führung mit Lukas im Watt ein Ende. So bleibt uns jetzt nur noch das, die Beine, Füsse und Socken vom klebrigen Schlick zu befreien. Es dauert bis alle Spuren untergewaschen sind, aber schön und interessant war es auf jeden Fall.

IMG_6374 Kopie

3 Kommentare zu „platsch, platsch“

  1. Früher musste mich mit so einer Grabe-Gabel arbeiten, habe aber den Sinn nicht so ganz verstanden.
    Heute verstehe ich den Nutzen viel besser, jetzt fehlt mir aber die Gabel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s