Weihnachtsflaggen

Es ist wieder soweit. Landauf, landab liegen oder stehen sie bereit. Die einen dürfen sich zur Präsentation noch recken und strecken. Derweil andere bereits in enge Netze gesteckt, übereinander gestapelt auf ihre Bestimmung warten. Eines wird allen zuteil. Sie werden mit Preisschildern beflaggt.

Müller denkt an Weihnachtsbäumen. Jeder ein Unikat mit Aussicht auf ein gar kurzes Dasein. Die, welche beim Bauer nebenan gross werden dürfen haben es gut. Bis sie mit einer Säge von ihren Wurzeln getrennt werden, stehen sie am Waldrand. Dorthin muss der interessierte Käufer mit dem Bauer laufen um einen auszusuchen. Beiden ist dreckiges Schuhwerk garantiert. Recht so.

L1020351 Kopie

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerlei, Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Weihnachtsflaggen

  1. einfachtilda schreibt:

    Ich brauche keinen….. 🙂

  2. menzeline schreibt:

    Schade um jeden Baum, der gefällt wird, insbesondere für solche Feiertage.

  3. Corinna schreibt:

    Wir werden uns in diesem Jahr einen Plastikbaum zulegen. Im letzten Jahr hatten wir einen Echten mit Wurzelballen, aber der hat dann den August nicht überlebt und wird nun doch verheizt. Schade.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s