vorgehen

Heute steht Müller vor der Aufgabe einen Hasen  (aus Oster-Schoggi) zu schlachten.

Er legte diesen orginalverpackt auf die Seite. Schlägt mit der Handkante an seinen Hals. Öffnet darauf die Verpackung.

IMG_0858 Kopie

Vernascht die Ohren im Nu und klaubt weitere Schoggi-Bruchstücke aus dem Bauch des verbliebenen Hasenkörpers. Worauf der Rumpf an der Reihe ist. Köstlich, obschon Müller tiefschwarze Schokolade mehr mag.

Letztlich sieht das Schlachtfeld so aus:

IMG_0859 Kopie

Mmmmh.
Nur noch aufräumen …….

Wie geht ihr vor? Aus- oder eingepackt?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerlei abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu vorgehen

  1. Babbeldieübermama schreibt:

    Genau sooo „mordet“ mein Mann die Osterhasen, allerdings müssen sie von M.ilk.a und aus Vollmilch sein. 🙂

  2. Frau Tonari schreibt:

    Kommt auf die Größe an.
    Kleinsthasen, etwa halbdaumengroß, werden von der Alufolie gänzlich befreit und in einem Stück in den Mund geschoben.
    Die größere Variante wird so nach und nach entblättert. Das minimiert Schokoflecken an den Fingern. 😉
    Ach ja, und ich beginne auch immer bei den Ohren.

    • notiznagel schreibt:

      Kleinst-Hasen kennt Müller nicht, und meint:
      Bei den Ohren beginnt der, der ein schlechtes Gewissen in Folge kommender Kalorien-Flut hat.
      Deswegen nicht sicher ist ob er den Hasen ganzen zu speisen vermag und für einen kommenden Anlauf den traurigen Schoggirest sicher wegstellen möchte.
      😉

      • Frau Tonari schreibt:

        Müller scheint ein wahrer Osterhasenverspeisesystematik-Psychologe zu sein 😉 Gilt ähnliches für den Weihnachtsmann, wenn man mit dem Kopf beginnt?

      • notiznagel schreibt:

        Auf diese Psychologie habe ich doktoriert. 😉
        Wo gibt es Weihnachtskanibalen die Männer mit schönen weissen Bärten verspeisen?

  3. Flohnmobil schreibt:

    De ganz Haas uf einisch???
    Meine/unsere Hasen von der gleichen Provenienz wie deine sind alle noch ganz. Ich tendiere auf einen gezielten Schlag hinter die ausgepackten Löffel.

  4. einfachtilda schreibt:

    Schön dokumentiert das Osterhasenmassaker 🙂
    Mag auch nur ganz bitter Schokolade.

    LG Mathilda ☼

  5. Brigitte schreibt:

    Wie auch immer der Hase zerlegt wird, spielt mir eigentlich keine Rolle…. Finde es einfach toll wenn nicht nur das Filet rausgeschält wird!
    Wir werden unsere beiden Häschen morgen schlachten!
    Heb’s schö
    Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s