hier nicht

Sie muss grenzenlos sein. Die Freiheit nach vollbrachter Auffahrt auf den Alpenpass.

Warum denn braucht es sonst solch Verkehrsschild vor der Aussichts-Terasse?

L1060829-kopie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu hier nicht

  1. Brigitte schreibt:

    Wenn das Appenzellerbier auf dem Susten nicht ein Zeichen großer Freiheit ist? Es muss ja nicht immer grenzenlos sein!
    Herzliche Grüsse Brigitte

    • notiznagel schreibt:

      Das auf dem Susten statt einem Berner-Bier ein Ostschweizerisches ausgeschenkt wird, wundert mich schon lange.
      Wahrscheinlich schmeckt das Gurten auf dieser Höhe nicht so gut am Gaumen der Bierfreunde.
      Lieber Gruss Müller

  2. flowerywallpaper schreibt:

    Richtig. Das bewahrt den Radfahrer vor dem drohenden Absturz und möglicherweise Gäste vor dem in Flammen aufgehenden Radfahrer. (Das ist ja nicht der Tiananmen-Platz)

    • notiznagel schreibt:

      Bei dichtem Nebel sollte der Wirt besser einen Schlagbaum runter lassen, die Signaltafel übersieht dann sowieso jeder Radfahrer.
      Dafür sind die erhitzten Waden schneller kühl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s