fahles Licht

IMG_0375-kopieDie Augenlider bleiern schwer, fallen ohne klappern ihrer Bestimmung gleich, vor die Linsen aufgerissener Pupillen. Müd, schlaf weiter, oh wie wohlig schön.

Doch heut ist nicht des Sonntags Morgen, es ist der vom Montag. Auch wenn Licht erst fahl von Aussen durch Jalousien drängt, heisst es: „Müller auf, Start zur neuen Arbeitswoche!“

Advertisements

6 Gedanken zu “fahles Licht

  1. Wir haben heute zum ersten Mal mit offenen Läden geschlafen… da steht es sich echt ein kitzekleines bisschen beschwingter auf 🙂
    Ich hoffe, dass du gut durchgestartet bist….
    ond tschüss Brigitte

      1. Mücken hatten wir die letzten 9 Jahre eigentlich keine… die Schwalben, Frösche und Fledermäuse arbeiten rund um die Uhr… Schicht, versteht sich!!
        Starte auch gleich durch in den Feierabend

      2. Die Schwalben habt ihr aber nicht im …….. Du erinnerst mich an ein Restaurant, dort haben die Schwalben im der Bar genistet. So was gibt es nur in Frankreich. Einen schönen Feierabend.

  2. Unser Haus war vor unserer Übernahme vor 9 Jahren 50 Jahre lang eine Schwalbenvilla…
    und im Melkstall der Schafe gehôrt der Luftraum und die Balken auch den Schwalben…. zeitweise ist dort sogar die Lammbar installiert ; )
    Heb au än schönä Fierobig
    Brigitte

    1. Das war bestimmt ein grosses Stück Arbeit so ein Haus wohnlich zu machen.
      Ich durfte ab und zu bei der Renovation eines kleinen Château zugegen sein.
      War ein ordentlicher Krampf für die angehenden Bewohner.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s